Nach Unfall Führerschein weg

Heilbronn 

Email

Zu viel Alkohol war wohl die Ursache eines Unfalls am Sonntagmittag in Heilbronn-Böckingen. Ein 64-Jähriger fuhr mit seinem Auto auf der Brackenheimer Straße in Richtung Sontheimer Brücke und übersah offensichtlich, dass vor ihm ein 47-Jähriger seinen VW Fox verkehrsbedingt abbremsen musste.

Die Beifahrerin im Fox erlitt durch den Aufprall gegen das Heck des Wagens leichte Verletzungen. Bei der Unfallaufnahme bemerkten die Polizeibeamten, dass der 64-Jährige offenbar unter alkoholischer Beeinflussung stand. Ein Atemalkoholtest bestätigte diese Vermutung, er ergab einen Wert von fast 1,8 Promille - und das gegen 12.45 Uhr. Natürlich musste er zu einer Blutentnahme mitkommen. Seinen Führerschein behielten die Polizisten.