Motorradfahrer stößt mit Reh zusammen

Von Adrian Hoffmann

Hardthausen  Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es am frühen Donnerstagmorgen auf der Kreisstraße zwischen Lampoldshausen und dem DLR gekommen. Ein Motorradfahrer verletzte sich bei einem Zusammenstoß mit einem Reh lebensgefährlich.

Motorrad stößt mit Reh zusammen
Das Motorrad kollidierte mit einem Reh und schlidderte dann noch weiter auf der Straße. Foto: Adrian Hoffmann

Der 19-jährige Motorradfahrer war in Richtung Lampoldshausen unterwegs. Es waren nach Angaben der Polizei keine anderen Fahrzeuge am Unfall beteiligt, der um kurz nach 6.30 Uhr gemeldet wurde. Nach dem Zusammenstoß mit dem Reh schlitterte das Leicht-Kraftrad noch etwa hundert Meter weit, bevor es zum Stillstand kam. Der Fahrer verletzte sich nach Angaben der Polizei lebensgefährlich am Kopf - trotz Schutzkleidung und Helm. 

Das Reh wurde durch den Zusammenstoß getötet. Nach bisherigen Ermittlungen hatte der Motorradfahrer keine Chance, dem Reh auszuweichen. Die Kreisstraße zwischen Möckmühl und Lampoldshausen war für mehrere Stunden gesperrt.