Mopedfahrer verletzt

Untergruppenbach 

Email

Ein Fahranfänger wurde am Montagnachmittag nach einem Unfall bei Untergruppenbach von Rettungskräften in eine Klinik gefahren. Der 16-Jährige war gegen 15 Uhr mit seinem Leichtkraftrad von Vorhof in Richtung Unterheinriet unterwegs, als er in einer Kurve, vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit, die Kontrolle über sein Gefährt verlor, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte.

Das Zweirad stürzte um und schlitterte vor den entgegenkommenden Skoda eines 58-Jährigen. Der reagierte geistesgegenwärtig, bremste ab und wich bis zur Leitplanke nach rechts aus. Trotzdem konnte er eine Kollision mit dem Moped nicht mehr verhindern. Der 16-Jährige wurde bei dem Unfall schwer verletzt.

Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Schaden von etwa 9.000 Euro.