Mit Weinflasche am Steuer

Email

Heilbronn 

Mit einer Flasche Wein in der Hand setzte sich am Donnerstagmorgen ein 23-Jähriger hinter das Steuer seines Wagens und fuhr los. Sein Pech war, dass dies ein Polizeibeamter, der nach seiner Nachschicht auf dem Nachhauseweg war, beobachtete.

Der Polizist fuhr dem Wagen des Mannes quer durch Heilbronn hinterher und beobachtete dabei, dass der Fahrer das Auto mehrfach ohne Grund bis zum Stillstand abbremste, gegen eine Bordstein fuhr und einige Male auf die Gegenfahrbahn kam. Als er in der Leonhardtstraße anhielt und ausstieg, wurde er von dem Ordnungshüter festgehalten, bis dessen alarmierte Kollegen eintrafen.

Der 23-Jährige musste zu einer Blutentnahme mitkommen, da ein Atemalkoholtest einen Wert von eineinhalb Promille ergab. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt.