Mehr als 50 Verstöße bei Gaststättenkontrolle festgestellt

Heilbronn 

Email

Insgesamt 17 Polizeibeamte und Mitarbeiter des Zollamts, der Stadt Heilbronn sowie der Steuerfahndung haben am Freitagabend insgesamt 17 Gaststätten im Stadtgebiet kontrolliert. Dabei wurden 24 Verstöße gegen die Shisha-Verordnung, 23 Verstöße gegen das Gaststättengesetz und zehn Fälle von Nichteinhaltung des Jugendschutzgesetzes festgestellt.

Hinzu kamen einzelne Verstöße gegen das Landesnichtraucherschutz-, das Tabaksteuer- und das Betäubungsmittelgesetz. Außerdem ergab sich drei Mal der Verdacht einer fehlerhaften Kassenführung und gegen einen Gastwirt wird nun wegen Schwarzarbeit ermittelt.