Mann greift Polizisten an

Neckarsulm-Amorbach  Bereits am Freitag, kurz vor 23.00 Uhr, kam es im Stadtteil Amorbach in der Amorbacher Straße zu einer Auseinandersetzung der Polizei mit einem stark alkoholisierten Mann. Zunächst wurde die Polizei gerufen, weil der 35-jährige aus Neckarsulm, in einer nahegelegenen Gaststätte randalierte.

Der Mann wurde von der Polizei der Gaststätte verwiesen, der polizeilichen Aufforderung kam er auch nach und es sah zunächst so aus, dass sich die erhitzten Gemüter wieder beruhigten. Die Beamten begleiteten die Mann zu seiner Wohnadresse um seine Personalien zu überprüfen.

Gerade als der 35-jährige seine Wohnung betreten wollte, überlegte er es sich offenbar anders und suchte nun die Konfrontation mit der Polizei. Er weigerte sich nun seine Wohnung zu betreten. Als dem Mann nun die Mitnahme zur Dienststelle erklärt wurde ging er zunächst freiwillig mit zum Streifenwagen.

Plötzlich schlug er jedoch ohne Vorwarnung mit der Faust auf den Kopf eines der Beamten, der Mann wurde schließlich umgehend zu Boden gebracht und ihm wurden Handschellen angelegt. Seinen Rausch durfte er dann in der Ausnüchterungszelle ausschlafen.