Männer blenden mit Laserpointer Autofahrer auf A81

Ilsfeld 

Email

Auf der Fahrt auf der A81 zwischen dem Autobahnkreuz Weinsberg und der Anschlussstelle Ilsfeld wurde am Montagabend kurz vor 22.30 Uhr ein Autofahrer mit einem grünen Laserpointer geblendet. Der Täter leuchtete durch die Heckscheibe in den Rückspiegel des Autos, so dass der 41-Jährige in seiner Sicht beeinträchtigt wurde. Seine auf der Rückbank sitzende Ehefrau setzte sich dann so, dass der Laserstrahl nicht mehr blenden konnte.

Die alarmierte Polizei fand den Wagen der Tatverdächtigen auf dem Parkplatz eines Schnellimbisses bei Ilsfeld. Der Fahrer wollte sich allerdings nicht kontrollieren lassen, sondern gab Gas und versuchte zu flüchten. Die Fahndung mit mehreren Streifen war erfolgreich.

Die Tatverdächtigen, zwei 21 und 38 Jahre alte Männer, konnten kurz darauf angehalten und festgenommen werden. Beide räumten ihre Tat ein. Gegen sie wird ermittelt wegen einem gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr.

Die Polizei sucht nun weitere Geschädigte, die von den beiden geblendet wurden. Eventuelle Geschädigte mögen sich unter der Telefonnummer 07134 5130 bei der Verkehrspolizeidirektion in Weinsberg melden.