Lkw-Fahrer mit 2,8 Promille

Heilbronn  Auf einem Firmengelände im Heilbronner Industriegebiet Böllinger Höfe in der dortigen Alexander-Baumann-Straße fiel am späten Montagabend ein Lkw-Fahrer beim Einparken durch eine unsichere und unübliche Fahrweise auf.

Bei der Ansprache des Fahrers durch einen Zeugen konnte deutlicher Alkoholgeruch festgestellt werden, weshalb die Polizei alarmiert wurde.

Beim Eintreffen der Streife kurz vor ein Uhr am Dienstagmorgen erhärtete sich der Verdacht. Ein Atemalkoholtest bei dem 45-jährigen Fahrer ergab einen Wert von 2,8 Promille. Der Fahrer musste eine Blutprobe und seinen Führerschein abgeben.