Lkw-Fahrer mit 1,6 Promille aus dem Verkehr gezogen

Heilbronn 

Bei einer Verkehrskontrolle am frühen Freitagmorgen, gegen 3.15 Uhr, wurde zwischen dem Autobahnkreuz Weinsberg und der Autobahnanschlussstelle Heilbronn ein Lkw kontrolliert. Der Fahrer des Lasters saß mit 1,6 Promille am Steuer. Die Folgen waren eine Blutprobe und der Verlust des Führerscheins für den 61-jährigen Fahrer.