Keine Freundin der Polizei

Heilbronn 

Email
Mit Fußtritten und Faustschlägen machte am Donnerstagmorgen eine 16-Jährige deutlich, dass sie keine Freundin der Polizei ist. Die Beamten wurden gerufen, weil gegen 4.30 Uhr in der Herbststraße randalierende Personen gemeldet wurden. Als die erste Streife eintraf, flüchteten zwei Personen zu Fuß, konnten von den sportlichen Polizisten allerdings festgehalten werden. Die 16-Jährige weigerte sich, ihre Personalien anzugeben, weshalb sie zur Dienststelle mitgehen musste. Sie weigerte sich und dann kam es zu den Tritten und den Schlägen in Richtung eines Beamten. Dieser konnte die Angriffe abwehren und erlitt deshalb keine Verletzungen. Letztendlich musste die Jugendliche trotzdem mitkommen. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 1,7 Promille.