Junge bei Unfall mit Fahrrad schwer verletzt

Heilbronn  Mit schweren Verletzungen kam am Montag ein 10-jähriger Junge nach einem Verkehrsunfall in ein Krankenhaus. Er fuhr mit seinem Fahrrad auf dem Radweg in der Karlstraße in Fahrtrichtung Oststraße.

Auf Höhe der Einmündung zu einer Schule übersah die 31-jährige Fahrerin eines Audis beim Abbiegen nach rechts den heranfahrenden Fahrradfahrer.

Der 10-Jährige konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr frontal in die linke Seite des Pkws. Hierbei wurde er schwer verletzt und kam mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus. An dem Audi entstand Sachschaden in Höhe von knapp 8.000 Euro. Mit einer Anzeige muss die Frau nun rechnen.