Jugendliche stehlen Burger und Geld von Lieferservice

Heilbronn 

Email

Acht Burger gingen am Dienstagabend gegen 23.57 Uhr bei einem Heilbronner Lieferservice als Bestellung ein. Als Adresse gab der Besteller die Wollhausstraße in Heilbronn an. Gegen 0.35 Uhr hatte der Auslieferer die Anschrift erreicht und klingelte an der Wohnungstür. Der Anwohner wusste jedoch nichts von einer Bestellung.

Auf dem Rückweg zum Fahrzeug erkannte der Auslieferer eine Personengruppe von sechs Jungs und zwei Mädchen auf der gegenüberliegenden Straßenseite. Die Jungs kamen auf den Mann zu und gaben an, drei Burger bestellt zu haben. Der Lieferant, dem das Verhalten suspekt vorkam, verweigerte die Herausgabe und stellte die Lieferbox auf den Rücksitz seines Wagens. Während er wegfahren wollte öffnete offenbar einer der Jugendlichen die hinterer Tür der Fahrerseite und entwendete die Transportbox. Anschließend rannte der männliche Teil der Gruppe in verschiedene Richtungen davon. 

Der Fahrer nahm die Verfolgung zu Fuß auf. Hierbei vergaß er sein Auto abzuschließen was zur Folge hatte, dass ihm, vermutlich durch die beiden Mädchen, Bargeld aus dem Wagen entwendet wurde.

Im Rahmen der Fahndungsmaßnahmen der Polizei konnten fünf Jugendliche ermittelt werden. Diese stehen im Verdacht, an der Tat beteiligt gewesen zu sein. Drei der Angetroffenen waren zudem als vermisst gemeldet. Nun werden weitere Ermittlungen zeigen, wer für die Diebstahlsdelikte in Frage kommt, heißt es im Polizeibericht vom Dienstag.