Hoher Schaden, aber keine Verletzten

Untergruppenbach 

Email

Die Feuerwehr musste am Dienstagnachmittag mit neun Einsatzkräften und zwei Fahrzeugen ausrücken um die Straße zwischen Heilbronn und Untergruppenbach nach einem Unfall zu säubern.

Gegen 16.30 Uhr war eine 25-Jährige im Skoda Fabia auf der Strecke unterwegs, als sie an der Kreuzung nach Talheim wegen einer roten Ampel anhalten musste. Dies übersah wohl der 39 Jahre alte Fahrer eines Skoda Octavia und fuhr auf den stehenden Wagen auf, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte.

Glücklicherweise wurde bei dem Unfall niemand verletzt. Es entstand allerdings Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 10.000 Euro an den Fahrzeugen und eine Ölspur, die von der Feuerwehr beseitigt werden musste.