Hoher Sachschaden, Verursacher flüchtet

Bad Friedrichshall 

Email

Über 20.000 Euro Sachschaden sind bei einem Unfall am frühen Montagmorgen in Bad Friedrichshall-Kochendorf entstanden. Ein 47-Jähriger fuhr mit seinem Sattelzug auf der Friedlandstraße. Am Ende der Sackgasse versuchte er, rückwärts wieder heraus zu fahren. Beim Rangieren kam der Auflieger seines Lastzuges von der Straße ab und fuhr einen jungen Baum um. Danach schob er einen geparkten Skoda zur Seite geschoben. Beim Einscheren in die Lerchenstraße rammte der Truck eine Gartenmauer und einen geparkten Fiat. Danach fuhr der Trucker weiter, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern.

Ein Zeuge konnte sich an die Aufschrift am Auflieger erinnern und so konnte der LKW und damit auch der Fahrer ermittelt werden. Dessen Führerschein wurde beschlagnahmt.