Hilfe wurde nicht honoriert

Lauffen 

Wegen eines  tief schlafenden, vermutlich betrunkenen Mannes, wurde die Polizei in Lauffen am frühen Donnerstagmorgen gegen 4.15 Uhr verständigt.

Der Mann lag tatsächlich am Pauluszentrum in der Schillerstraße auf dem Boden und war zunächst nicht ansprechbar. Nachdem die Streifenwagenbesatzung fast zehn Minuten brauchte, um erstmals mit dem Mann zu reden, wurde dieser mit zunehmendem Wachzustand äußerst beleidigend und aggressiv. Unvermittelt versuchte er, einen der Beamten mit Faustschlägen zu malträtieren. Dieser konnte jedoch ausweichen und den Mann schließlich mit Handfesseln sichern.

Auf dem Revier angekommen wurde klar, dass nicht der Alkohol schuld am Verhalten des Mannes war. Ein Mix aus verschiedenen Drogen soll laut Angaben des Randalierers schuld gewesen sein. Knapp fünf Gramm Marihuana wurden bei dem polizeibekannten 22-Jährigen aufgefunden.

Die restliche Nacht und den Donnerstagmorgen musste dieser in einer Gewahrsamszelle verbringen.