Haus und Auto einer AfD-Landtagsabgeordneten beschädigt

Beilstein  Unbekannte haben in der Nacht zum Montag Farbschmierereien und Beschädigungen an einem Auto und dem Wohnhaus einer AfD-Landtagsabgeordneten hinterlassen. Staatsanwaltschaft und Polizei gehen von einer politisch motivierten Straftat aus.

Von unserer Redaktion
Email
Auf 10.000 Euro schätzt die Polizei den Schaden, den Unbekannte bei Farbschmierereien sowie einer weiteren Sachbeschädigung in Beilstein-Schmidhausen hinterlassen haben.

Wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Montag mitteilten, leerten die Täter in der Nacht zum Montag über ein in einer Hofeinfahrt geparktes Auto rote Lackfarbe. Durch die herablaufende Farbe wurden auch Pflastersteine rund um den Wagen in Mitleidenschaft gezogen.

Auf eine Hauswand sprühten die Täter mit großen Buchstaben "AFD angreifen", auch der Briefkasten wurde besprüht. Außerdem traten die Unbekannten gegen die Tür einer Einliegerwohnung, so dass die Glasfüllung zersprang. 

Da es sich um das Wohnhaus einer AfD-Landtagsabgeordneten handelt, gehen Staatsanwaltschaft und Polizei von einer politisch motivierten Straftat aus.

Die Landtagsabgeordnete Carola Wolle schreibt auf ihrer Facebook-Seite den "feigen und hinterhältigen Angriff", wie sie die Tat nennt, "Linksfaschisten" zu. 

Zeugen gesucht

Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07131 104-4444 mit der Kriminalpolizei Heilbronn in Verbindung zu setzen.