Glasflaschen gegen Asylunterkunft geworfen

Heilbronn  Die Polizei sucht Zeugen eines Vorfalls, bei dem ein Unbekannter Glasflaschen gegen eine Unterkunft für Asylbewerber geworfen haben soll.

Email

Die Polizei sucht Zeugen eines Vorfalls, bei dem ein Unbekannter Glasflaschen gegen eine Unterkunft für Asylbewerber geworfen haben soll.

Ein Unbekannter soll am Dienstagabend gegen 21.45 Uhr in der Nähe einer Unterkunft für Asylbewerber in Heilbronn-Böckingen Silvesterkracher gezündet und auch Glasflaschen gegen das Gebäude geworfen haben.

Zeugen hatten den Eindruck, der Mann sei deutlich alkoholisiert, und beschrieben ihn als dunkel gekleidet und etwa 1,80 Meter groß. Er soll außerdem eine Wollmütze getragen haben.

Die Polizei leitete eine sofortige Fahndung im Bereich um die Unterkunft in der Stockheimer Straße ein, konnte die Person jedoch nicht antreffen. Glasscherben und abgebrannte Böller fanden die Beamten in der Nähe und beim Gebäude vor. Personen oder Sachen wurden bei dem Vorfall nicht in Mitleidenschaft gezogen.

Hinweise auf den Unbekannten erbittet die Polizei Böckingen unter 07131 204060. red