Fußgängerin von Radfahrer angefahren

Heilbronn 

Eine 25-jährige Fußgängerin wurde am Freitag gegen 14.50 Uhr von einem bislang unbekannten Fahrradfahrer angefahren, als sie in Begleitung ihres Freundes das Haus im Bereich der Hauptstraße verließ. Sie ging gerade die mehrstufige Treppe zum Gehweg hinunter und wurde just beim Betreten des Gehweges von dem vorbeifahrenden Fahrradfahrer erfasst.

Die Frau stürzte zu Boden und verletzte sich am Kopf und am rechten Bein. Zunächst hielt der Radfahrer an und erkundigte sich nach dem Befinden der Frau. Zwischenzeitlich wurde durch den Vater der Verletzten der Rettungsdienst verständigt.

Beim Ertönen des Einsatzsignales des Rettungsfahrzeuges flüchtete der Radler plötzlich in Richtung Deinenbachstraße, obwohl er sich zuvor noch länger mit dem Vater der Verletzten unterhalten hatte.

Der Radler wird wie folgt beschrieben: Mann,  circa 60 bis 65 Jahre alt, grau-weiße Haare, blaue Jeans, beige Jacke. Bei dem Fahrrad handelt es sich um ein älteres Herrenfahrrad.

Die Ermittlungen zu dieser Sache dauern an, der Radler oder Zeugen werden gebeten, sich beim Polizeirevier Heilbronn unter Telefon 07131 104-2500 zu melden.