Fuhr Mutter oder Sohn? Polizei sucht Zeugen

Öhringen 

Im Öhringer Wollreffenweg, an der Einmündung zur Hohenloher Straße, haben Beamte des Polizeireviers Öhringen am Sonntagmorgen auf dem Gehweg verschiedene Fahrzeugteile gefunden. Als sie sich in der Umgebung umsahen, stellten sie fest, dass ein Verkehrszeichen beschädigt worden war.

Die Teile konnten inzwischen einem BMW der Fünferreihe zugeordnet werden. Ein Fahrzeug mit entsprechenden Unfallschäden fanden die Ermittler im Anschluss in der Friedrichsruher Straße. Zu diesem Zeitpunkt näherten sich drei Männer dem Auto und sprachen mit der Polizei. Einer dieser Männer behauptete, seine Mutter sei am frühen Sonntagmorgen, gegen 4.20 Uhr, mit dem Auto unterwegs gewesen und habeden Unfall verursacht. Er selbst will zu diesem Zeitpunkt Beifahrer gewesen sein.

An diesem geschilderten Unfallhergang hat die Polizei Zweifel. Dem 24-jährigen angeblichen Beifahrer wurde gegen 13 Uhr eine Blutprobe entnommen, er stand immer noch unter Alkoholeinwirkung. Das Polizeirevier Öhringen sucht nun Zeugen die den Unfall beobachten konnten.

Hinweise werden unter der Telefonnummer 07941/9300 entgegengenommen.