Fritiergerät fängt Feuer

Lauffen 

Am Sonntag gegen 10.25 Uhr meldete die Feuerwehr dem Polizeipräsidium Heilbronn, dass sich in der Hinteren Straße ein Brand ereignet haben soll. Nach ersten Erkenntnissen fing ein defektes Fritiergerät Feuer. Das Gerät wurde von den Feuerwehrleuten ins Freie verbracht.

Verdacht auf Rauchgasvergiftungen

Im Nachgang wurde bekannt, dass vier Personen wegen Verdacht auf Rauchgasvergiftungen in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht werden mussten. Die Feuerwehr Lauffen war mit 12 Einsatzkräften und mehreren Fahrzeugen im Einsatz.