Enkeltrickbetrüger am Telefon

Heilbronn/Weinsberg 

Laut Polizei kommt es immer wieder zu sogenannten Enkel-Trick-Fällen, bei dem sich Betrüger als vermeintliche Verwandte das Vertrauen älterer Personen erschleichen und diese um Geld bitten. Solche Telefonbetrüger traten am Mittwoch überwiegend im Raum Obersulm, Weinsberg und Heilbronn auf.

Die Lage wird meist äußerst dringlich dargestellt und die Betroffenen durch wiederholte Anrufe unter Druck gesetzt. Die Polizei rät bei Anrufen zu Misstrauen, bei denen sich die Person nicht selbst mit Namen vorstellt, sie finanzielle Verhältnisse erfragt oder Geld fordert. Überweisen oder übergeben Sie in diesem Zusammenhang niemals Geld an unbekannte Personen.

Verdächtige Anrufe sollten umgehend die Polizei über 110 mitgeteilt werden. Weitere Informationen und Präventionstipps unter www.polizei-beratung.de.