Einbrecher macht sich den Weg frei

Heilbronn-Böckingen 

Bis ein unbekannter Einbrecher in Heilbronn-Böckingen an das Objekt seiner Begierde kam, musste er so einige Hindernisse aus dem Weg räumen. Gelohnt hat sich das offenbar nicht. Vermutlich im Zeitraum vom 19. August, bis zum Montagnachmittag des 7. Oktobers, durchdrang der Einbrecher zunächst eine Hecke zum Grundstück des Geschädigten. Von dort aus durchtrennte er einen Maschendrahtzaun und sägte eine größere Thujahecke ab. So gelang der Täter auf das Nachbargrundstück, wo er die Tür zum Gartenhaus aufbrach. Im Inneren der Hütte durchwühlte er mehrere Schubladen und Schränke. Hierbei hinterließ er so einiges, was ihm im Nachgang zum Verhängnis werden könnte. Die Ermittlungen dauern an.