Einbrecher bei den Kleintierzüchtern, in der Schule und im Restaurant

Leingarten 

Email

Großen Schaden, aber keine Beute - das ist die Bilanz, die die Großgartacher Kleintierzüchter nach einem Einbruch in ihr Vereinsheim am vergangenen Wochenende ziehen konnten.

Unbekannte wuchteten in der Zeit zwischen Samstag, 13 Uhr, und Sonntag, 10.30 Uhr, die Terrassentür des Züchterheims in der Wickenstaße auf. Im Gebäudeinneren brachen sie Thekenschränke, Spinde und eine Kellertür auf. Beute machten sie offenbar keine, hinterließen aber Sachschaden in Höhe von rund 3.000 Euro.

Bereits in der Nacht zum Samstag wurde an der Hans-Sauter-Schule ein Fenster mit brachialer Gewalt geöffnet. Im Gebäude wuchteten die Täter Türen und Schränke auf. Am Schultresor scheiterten die Bemühungen der Einbrecher. Sie verschwanden ohne Beute, hinterließen allerdings einen Schaden in Höhe von über 4.000 Euro.

In derselben Nacht stiegen wahrscheinlich die gleichen Täter in ein China-Restaurant in der Heilbronner Straße ein. Dazu hebelten sie eine Tür auf und durchwühlten im Innern Schubladen und Mitarbeiterspinde. Gestohlen wurde auch hier nichts.

Zeugen, die zu den tatrelevanten Zeiten an den Tatorten verdächtige Personen oder ein Fahrzeug beobachteten, werden gebeten, sich mit dem Polizeiposten Leintal, Telefon 07138 810630, in Verbindung zu setzen.