Ein Totalschaden, ein Verletzter

Erlenbach 

Leichte Verletzungen erlitt ein Autofahrer bei einem Unfall am Dienstagmorgen bei Erlenbach.

Der 31-Jährige befuhr mit seinem Opel Astra die Heilbronner Straße und wollte am Ortsende an der Kreuzung mit der Landesstraße diese überqueren und in Richtung Heilbronn weiterfahren. Die Ampel war außer Betrieb. Der Opelfahrer übersah beim Einfahren in die Kreuzung offenbar den in Richtung Neckarsulm fahrenden Mercedes-Atego eines 39-Jährigen, so dass es zu einem Zusammenstoß der Fahrzeuge kam.

Der Opel wurde durch die Wucht des Zusammenpralls nach rechts abgewiesen und stieß noch gegen eine Schutzplanke, die beschädigt wurde. Der Opelfahrer wurde leicht verletzt, sein Wagen wurde total beschädigt.

Den entstandenen Gesamtsachschaden schätzt die Polizei auf etwa 15.000 Euro.