Dreiste Flucht nach Unfall

Heilbronn 

Email

Recht dreist verhielt sich eine Unbekannte nach einem Unfall am Sonntagnachmittag in Heilbronn. Die Frau fuhr mit ihrem Pkw auf der Karl-Wüst-Straße und wechselte vom linken auf den rechten Fahrstreifen. Eine dort fahrende 49-Jährige musste ihren Audi nach rechts lenken um einen Zusammenstoß der Fahrzeuge zu verhindern. Der Wagen kam deshalb mit dem Vorderrad an den Randstein, wobei Felge und Reifen beschädigt wurden.

Als der Verkehr stockte, sprach die Geschädigte die Unbekannte an. Diese versprach, anzuhalten, tat dies aber nicht, sondern flüchtete, wie die Polizei Heilbronn am Mittwoch mitteilte. Da das Kennzeichen ihres Wagens bekannt ist, wird sie wohl ermittelt werden können.