Drei Motorradfahrer bei Unfällen schwer verletzt

Region 

In Löwenstein, Heilbronn und Bad Friedrichshall sind am Wochenende drei Motorradfahrer bei Unfällen schwer verletzt worden.

Am Sonntagnachmittag fuhr eine 19-Jährige bei Löwenstein mit ihrem Audi auf der Straße von Altenhau kommend und bog nach links in Richtung Hirrweiler ein. Dabei übersah sie offenbar einen 63-Jährigen, der auf seinem Motorrad an die Einmündung heranfuhr. Bei dem Zusammenprall der Fahrzeuge wurde der Motorradfahrer schwer verletzt.

Schwere Verletzungen zog sich ein Motorradfahrer am Abend des vergangenen Freitags bei einem Sturz in Heilbronn zu. Zu diesem Sturz kam es, als eine 49-Jährige mit ihrem Mercedes auf der Mannheimer Straße den Fahrstreifen wechselte und dabei offenbar das Motorrad übersah. Der 18-jährige Motorradfahrer bremste voll ab und stürzte dabei. Berührt hatten sich die Fahrzeuge nicht.

Zu einem Zusammenstoß zwischen einem Motorrad und einem Auto kam es ebenfalls am Freitagmittag bei Bad Friedrichshall. Ein 33-Jähriger mit seinem Opel Zafira auf der Kreisstraße von Kochendorf in Richtung B 27 und bog auf diese in Richtung Mosbach ein. Dabei übersah er offensichtlich den auf seiner Suzuki heranfahrenden Motorradfahrer. Beim Zusammenstoß wurde dieser schwer verletzt.