Dieselspur auf dem Neckar

Lauffen 

Email

Am Sonntagnachmittag kam es zu einer Gewässerverunreinigung auf dem Neckar bei Lauffen. Durch mehrere erfolglose Startversuche eines Sportboots gelangte Diesel in den Fluss, wie das Polizeipräsidium Heilbronn am Montag mitteilte.

Der Dieselfilm erstrecke sich auf 10 bis 15 Meter Breite und einer Länge von rund 100 Meter. Durch die Wasserschutzpolizei Heilbronn konnte der Verursacher vor Ort angetroffen werden.

Durch die hinzugerufene Feuerwehr wurde die Ölspur eingeschlängelt und die Verunreinigung soweit möglich abgestreift. Laut Polizei kam es zu keinen Umweltschäden.