Brand legt Stromversorgung einer Ilsfelder Firma lahm

Ilsfeld 

Brand in Trafohäuschen Ilsfeld
Warum das Trafohäuschen brannte, ist noch unklar. Foto: Jürgen Kümmerle

Der Brand einer Trafostation im Industriegebiet in Ilsfeld hat am Freitagmorgen die Stromversorgung einer Salat verarbeitenden Firma lahmgelegt. Verletzt wurde niemand. Wie es zu dem Brand kam, ist noch unklar. Michael Petter, Mitglied der Geschäftsleitung bei der Firma Sapros, seien zwei Dieselaggregate bestellt, die die Stromversorgung gewährleisten sollen. „Wir werden ausliefern“, sagt Petter. Die Firma musste vorsorglich geräumt werden. Den Sachschaden beziffert die Polizei auf rund 50.000 Euro. Die Trafostation wird repariert.


Jürgen Kümmerle

Jürgen Kümmerle

Reporter

Jürgen Kümmerle ist Redakteur im Reporterteam der Heilbronner Stimme. Diese Einheit berichtet über das tagesaktuelle Geschehen in der Region und kümmert sich um investigative Recherchen.