Brand in Wüstenrot - 78-Jähriger schwer verletzt

Wüstenrot  Zu einem Wohnungsbrand ist es am Mittwoch gegen 21 Uhr in einer Einrichtung für Betreutes Wohnen in Wüstenrot gekommen. Nach Angaben der Polizei wurde dabei ein Senior verletzt - Lebensgefahr kann nicht ausgeschlossen werden.

Email

Der Feuermelder löste aus und die Alarmmeldung wurde an die Hausnotrufzentrale übermittelt, die dann die Rettungsleitstelle alarmierte. Beim Eintreffen der Feuerwehr befand sich der 78-jährige Bewohner noch in der Wohnung. Er wurde mit einer Rauchgasvergiftung aus der Wohnung gerettet und in die Intensivstation in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. Lebensgefahr kann momentan nicht ausgeschlossen werden.

Die Brandursache ist nach derzeitigem Ermittlungsstand noch unklar. Der Brand brach in Bereich des Elektroherdes aus. Durch das rasche Eingreifen der Feuerwehr konnte ein Ausbreiten des Brandes verhindert werden. Die Wohnanlage musste nicht evakuiert werden. Der Sachschaden wird auf etwa 5.000 Euro beziffert.


Adrian Hoffmann

Adrian Hoffmann

Reporter

Adrian Hoffmann ist Redakteur im Reporterteam der Heilbronner Stimme. Diese Einheit berichtet über das tagesaktuelle Geschehen in der Region und kümmert sich um investigative Recherchen.