Betrunkener Lkw-Fahrer gefährdet Verkehrsteilnehmer

Neuenstadt/Öhringen  Mit knapp 1,6 Promille Alkohol fuhr am Dienstagmorgen, gegen 11 Uhr, der Fahrer eines Sattelzugs von Öhringen in Richtung Neuenstadt. Auf Höhe des Weilers Zuckmantel touchierte er aufgrund seiner Schlangenlinienfahrt einen Leitpfosten und kam mehrfach von der Straße ab.

Auf der weiteren Strecke in Richtung Neuenstadt soll der Fahrer durch seine Fahrweise mehrere entgegenkommende Autos gefährdet und zum Abbremsen gezwungen haben. Glücklicherweise kam es nicht zu einem Unfall.

In Neuenstadt konnte das gefährliche Gespann aus dem Verkehr gezogen werden. Der Fahrer musste eine Blutprobe und seinen Führerschein abgeben.

Die Polizei sucht nun nach den Autofahrern, die durch die Fahrweise des Mannes gefährdet wurden. Diese werden darum gebeten, sich beim Polizeirevier in Neckarsulm, Telefon 07132 93710, zu melden.