Betrüger schlagen zu

Ilsfeld 

Mitarbeiter einer angebliche Rohrreinigungsfirma führten am Montag in einer Wohnung eines 32-Jährigen in Ilsfeld Arbeiten durch und kassierten für 40 Minuten Arbeitszeit knapp 1.000 Euro. Die zwei Mitarbeiter konnten die Verstopfung nicht beheben und garantierten am nächsten Tag wieder zu kommen.

Dem 32-Jährigen kam die Sache im Nachhinein dubios vor und beauftragte einen ortsansässigen Handwerker. Dieser klärte den Mann darüber auf, dass er Opfer einer Betrugsmasche geworden sei.

Die Polizei warnt vor solch betrügerischen Arbeitern und bittet um Verständigung der zuständigen Dienststellen oder unter der 110.