Autofahrerin lebensgefährlich verletzt

Von unserer Redaktion

Untergruppenbach  Drei Verletzte musste der Rettungsdienst nach einem Unfall am Mittwochmorgen bei Untergruppenbach ins Krankenhaus bringen.

Zwischen Untergruppenbach und Talheim sind am Mittwochmorgen zwei Autos zusammengeprallt. Dabei wurden drei Personen zum Teil schwer verletzt. Foto: Jürgen Kümmerle

Kurz vor 9 Uhr fuhr eine 30-Jährige mit ihrem VW Polo auf der Landesstraße 2155 von Talheim in Richtung Untergruppenbach. In einer Kurve geriet das Fahrzeug ins Schleudern und prallte seitlich gegen die Front eines entgegenkommenden Suzuki, wie die Polizei Heilbronn mitteilte.

Durch die Wucht des Zusammenstoßes wurde die Polo-Fahrerin im Wrack ihres Wagens eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Sie erlitt lebensgefährliche Verletzungen. Ihr im Fond sitzendes Kleinkind wurde ebenfalls schwer verletzt. Auch der Suzuki-Fahrer musste zur ärztlichen Behandlung ins Krankenhaus. 

An beiden Autos entstand Totalschaden. Die Straße zwischen Untergruppenbach und der sogenannten Waldkreuzung musste für mehrere Stunden voll gesperrt werden.