Autofahrer fährt auf Gegenspur - Auto rutscht 25 Meter weit eine Böschung hinab

Zaberfeld 

Am Freitag gegen 18.40 Uhr befuhr ein 19-jähriger Autofahrer die Kreisstraße 2062 von Zaberfeld in Richtung Häfnerhaslach. Nach einer starken und unübersichtlichen Rechtskurve kam ihm ein Autofahrer entgegen und fuhr teilweise auf seiner Fahrspur. Um einen Zusammenstoß zu verhindern, musste der 19-Jährige ruckartig nach rechts ausweichen. Er kam von der Straße ab und rutschte circa 25 Meter weit eine Böschung hinab.

Der 19-jährige Autofahrer musste dem entgegenkommenden Auto ausweichen

Er streifte mehrere Büsche und Bäume und einen Baumstumpf.  Der Unfallverursacher kümmerte sich nicht weiter um den Unfall und setzte seine Fahrt sofort fort. Zu dem geflüchteten Pkw ist nur bekannt, dass es ein silberner/heller Kleinwagen gewesen sein könnte. Am Audi entstand ein Totalschaden in Höhe von 3000 Euro. Die Polizei erbittet dringend sachdienliche Hinweise zu dem Kleinwagen. Hinweise werden unter der Telefonnummer 07133/2090 an das Polizeirevier Lauffen erbeten.