Auseinandersetzung im Freizeitpark

Cleebronn 

Zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Personen ist es am Montagmittag im Freizeitpark in Cleebronn gekommen. Ein 18-Jähriger hatte vermutlich ein Problem damit wie ein 14-Jähriger ihn ansah und sprach ihn auf nicht besonders nette Art und Weise darauf an. Der Jüngere ging auf die Provokation nicht ein und fuhr ein Fahrgeschäft. Am Ausgang wurde er von dem 18-Jährigen abgepasst und am Kragen gepackt. Er schlug dem 14-Jährigen mindestens einmal mit der Hand ins Gesicht, sodass dieser leicht verletzt wurde. Zudem wurde sein Mobiltelefon bei der Rangelei beschädigt. Im Rahmen einer anschließenden Fahndung nach dem 18-Jährigen, konnte dieser kurze Zeit später festgenommen werden. Er muss nun mit einer Anzeige rechnen.