Auf Kundentoilette übernachtet

Heilbronn 

Email

Den Schlaf des Glückseligen genoss ein 51-Jähriger in der Nacht zum Dienstag in Heilbronn. Das allein wäre nicht berichtenswert, allerdings war der Ort der Ruhe schlecht ausgewählt. Der Wohnsitzlose hatte sich am Montagabend kurz vor Ladenschluss im stillen Örtchen eines Einkaufszentrums in der Stuttgarter Straße eingeschlossen und schlief dann auf der harten Schüssel, bis er am nächsten Morgen von einer Reinigungskraft geweckt wurde.

Da der Mann selbst überrascht war über seine Schlafstätte und er sich ohne Probleme trollte, wurde auf eine Anzeige verzichtet, heißt es im Polizeibericht. Die Ordnungshüter vermuten, dass der Genuss von Hochprozentigem die Müdigkeit des Mannes verstärkt hatte.