Altpapiercontainer in Brand gesetzt

Heilbronn 

Email

Ein ziemlich dummer Streich hat nun Ermittlungen der Polizei Heilbronn zur Folge. Nach den bisherigen Erkenntnissen schoben Unbekannte in der Nacht zum Sonntag einen Altpapiercontainer vom Hinterhof des Theodor-Heuss-Gymnasiums über einen Fußweg in Richtung Möncheseeschule. Dort zündeten sie den Inhalt des Containers an. Die Hitzeentwicklung war so groß, dass der Container zu schmelzen begann.

Offensichtlich bekamen es die Zündler mit der Angst zu tun, denn sie löschten den Brand selbst mit viel Wasser. Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf knapp 400 Euro.