Abifete im Wertwiesenpark endet mit Abfallberg

Heilbronn  Heilbronn - Wer am Samstagmorgen durch den Wertwiesenpark spazierte, musste den Eindruck haben, er geht eher durch eine Müllhalde als durch einen der schönsten Heilbronner Parkanlagen. Grund: eine Abifeier mit rund 600 Schülern am Vorabend.

Email

Wer am Samstagmorgen durch den Wertwiesenpark spazierte, musste den Eindruck haben, er geht eher durch eine Müllhalde als durch einen der schönsten Heilbronner Parkanlagen. Grund: eine Abifeier mit rund 600 Schülern, die am Freitag die überstandene Reifeprüfung begossen haben. Laut Polizei wurde dabei reichlich Alkohol konsumiert.

 

 

Das Polizeirevier Heilbronn und eine Streife des Ordnungsamts der Stadt Heilbronn waren zeitweise vor Ort. Kurzfristig wurden mobile Toiletten herbeigeschafft und aufgestellt.

Einige benutzten die Toilettenanlagen jedoch nicht und handelten sich deshalb eine Anzeige wegen "Notdurftverrichtung in der Öffentlichkeit" ein.

Die Party war gegen 22.30 Uhr beendet. Wie die Polizei weiter berichtete, kam es zu keinen weiteren Vorfällen.

Für die Beseitigung des Mülls war die Stadt Heilbronn am Samstag im Einsatz. red