78-Jähriger wird nach Buga-Besuch vermisst

Von Heike Kinkopf

Heilbronn  Polizei und Feuerwehr suchen am Mittwochabend nach einem Senior, der während des Besuchs auf der Bundesgartenschau verschwunden ist.

UPDATE: In der Nacht um 0.43 Uhr hat die Polizei auf Facebook gemeldet, dass die vermisste Person aufgefunden sei.

Feuerwehr sucht auf der Buga nach 78-Jährigem
Am Mittwochabend ist ein Senior auf dem Buga-Gelände verschwunden. Foto: Andreas Gugau

Ein 78 Jahre alter Mann gilt seit Mittwochabend als vermisst. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei gehört der Senior zu einer Reisegruppe aus Worms, die die Bundesgartenschau besucht hat. Gegen 18.30 Uhr ging die Vermisstenanzeige bei der Polizei ein, sagt ein Sprecher. 

Der 78-Jährige sei „schlecht zu Fuß“ und auf Medikamente angewiesen. Der Mann ist etwa 1,70 bis 1,75 Meter groß, korpulent, er trägt eine schwarze Jacke und einen Rucksack. Hinweise nimmt die Polizei entgegen. 
Die Feuerwehr sucht im Boot das Wasser ab, die Polizei befragt Buga-Besucher. Auch die Rettungshundestaffel ist vor Ort.