360 PS waren offenbar zu viel

Möckmühl 

Email

Da sie den 360 PS starken BMW offensichtlich nicht unter Kontrolle halten konnte, kollidierte eine 29-Jährige mit ihrem Fahrzeug mit einem Blumenkübel in Möckmühl.

Die Frau befuhr gegen 21 Uhr am Sonntagabend mit dem BMW die Bahnhofstraße und bog in die Straße "Haag" ein. Aufgrund zu starker Beschleunigung brach das Heck aus und der BMW beschädigte mehrere Bordsteinkanten, bevor er mit einem Pflanzkübel kollidierte. Die Fahrerin und ihr Beifahrer montierten die Kennzeichen ab und flüchteten von der Unfallstelle, wie die Polizei am Montag berichtete. Die Höhe des Schadens ist derzeit noch unbekannt.

Das Polizeirevier Neckarsulm hat die Ermittlungen aufgenommen.