15-Jähriger behauptet sich gegen Räuber

Gundelsheim 

Email

Zu Fuß ist ein 15-Jähriger am Samstagabend, kurz vor 19 Uhr, mit Freunden in der Gundelsheimer Justinus-Kerner-Straße unterwegs gewesen. Plötzlich wurden er und seine Begleiter von drei Jugendlichen angesprochen. Den 15-Jährigen forderten sie auf, sein Geld und seine Wertgegenstände heraus zu geben. Sie drohten ihm, wenn er dies nicht tun würde, werde er zusammengeschlagen und sie würden sich alles selbst holen. Das Opfer ließ sich aber nicht einschüchtern, holte sein Handy heraus und drohte damit, die Polizei zu rufen. Daraufhin rannte das Trio in Richtung Ortsmitte davon. Die drei etwa 16 Jahre alten Täter hatten alle einen sogenannten Boxerschnitt, also kurze Haare. Sie sollen Deutsch mit wahrscheinlich russischem Akzent gesprochen haben.