Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Meinung
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Neu denken statt neu bauen

Kreative Lösungen sind gefragt, um die Wohnraummisere zu beheben, meint unsere Autorin. Lernen können wir von einem Blick ins Ausland.

Valerie Blass
  |    | 
Lesezeit 1 Min
J1_0727
J1 Skaio, Heilbronn, Neckarbogen höchstes Haus in Holzbauweise Deutschlands  Foto: Alternativer Fotograf

"Einfamilienhaus - Aus der Traum?", fragte der Bund Deutscher Architekten kürzlich bei einer Gesprächsreihe in Stuttgart. Die Antwort kann nur "Ja" lauten. Das Einfamilienhaus im Neubaugebiet als Standard für die Mittelschicht-Kleinfamilie ist nicht mehr zeitgemäß, der Flächenfraß ist zu groß.

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel