Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Meinung
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Überzeugender Vertrauensbeweis für Friedrich Merz

Nach den langen Merkel-Jahren war der digitale Bundesparteitag der CDU ein Anfang, um neue Grundlagen zu legen. Friedrich Merz an der Parteispitze wird eigene Ambitionen zurückstellen zu müssen, um Talente wirklich fördern zu können. Unser Autor fragt sich, ob er das kann?

Von Norbert Wallet
  |    | 
Lesezeit 1 Min
Friedrich Merz
«Das, was wir im Jahr 2021 in der Union erlebt haben, das darf sich nicht wiederholen. Und das wird sich nicht wiederholen», sagte Friedrich Merz zu den Auseinandersetzungen zwischen CDU und CSU im vergangenen Jahr.  Foto: Michael Kappeler/dpa

Friedrich Merz hat auf dem digitalen Bundesparteitag der CDU einen überzeugenden Vertrauensbeweis erhalten. Das gilt auch für den von ihm vorgeschlagenen Generalsekretär Mario Czaja. Das ist eine gute Basis. Der notwendige Erneuerungsprozess der Partei wird von einer stabilen und von den Mitgliedern getragenen Parteispitze gesteuert werden können.

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel