Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Kraichgau
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

So hat der Kraichgau gewählt

Die CDU hat ihr Gesamtergebnis im Wahlkreis Heilbronn bestätigt, verliert aber viele Stimmen. Großer Gewinner der Bundestagswahl ist die FDP.

Elfi Hofmann
  |    | 
Lesezeit 2 Min
So hat der Kraichgau gewählt
In Bad Rappenau holte die CDU bei Erst- und Zweitstimmen die meisten Wähler an die Urne, verlor aber im Gegensatz zu der Wahl 2017. Fotos: Elfi Hofmann  Foto: Hofmann, Elfi

31 Kommunen wählten am Sonntag im Landkreis Heilbronn den neuen Bundestag. Sechs von ihnen liegen im Kraichgau. Und in allen, also Bad Rappenau, Eppingen, Gemmingen, Ittlingen, Kirchardt und Siegelsbach, hatte Alexander Throm die Nase vorne. CDU verliert, bleibt aber vorne Besonders viele Stimmen holte der CDU-Politiker in Ittlingen mit 34,81 Prozent. Sein schlechtestes Ergebnis fuhr er in Gemmingen mit 26,26 Prozent ein und liegt damit immer noch über dem Bundesdurchschnitt. Doch Throm musste

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel