Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Heilbronn
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Wahlcheck-Video mit Sahra Wagenknecht in voller Länge

Sahra Wagenknecht war gestern Abend zu Gast beim Wahlcheck der Heilbronner Stimme. Gerade in Finanzthemen brillant: So präsentierte sich die Vize-Vorsitzende der Partei Die Linke den 550 Gästen in der Kreissparkasse.

Von unserer Redakteurin Valerie Blass
  |    | 
Lesezeit 1 Min
Sahra Wagenknecht im Gespräch mit Stimme-Chefredakteur Uwe Ralf Heer. Foto: Andreas Veigel  Foto:

Im Gespräch mit Chefredakteur Uwe Ralf Heer plädierte die 44-Jährige für einen gesetzlichen Mindestlohn von zehn Euro. Dieser sei notwendig, um nach 45 Jahren Arbeit eine Rente über der Grundsicherung zu haben.     Es sei ein „Erpressungsargument“ von Unternehmen, mit Steuerflucht zu drohen, sobald über die Erhöhung der Steuersätze diskutiert werde, meinte Wagenknecht. Fakt sei: „Die Steuereinnahmen in Deutschland sprudeln aus den falschen Quellen.“ Es sei

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel