Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Bad Homburg (dpa/tmn)
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Die Richtige Partnerwahl für Ihre Katze

Wer mehrere Katzen zu Hause haben möchte, sollte mit Bedacht auswählen. Denn auch Katzen wollen den anderen wenigstens sympathisch finden. Sonst wird es anstrengend ? auch für Herrchen und Frauchen.

Von Sabine Maurer, dpa
  |    | 
Lesezeit 2 Min
Stubentiger
Bei der Zusammenführung von zwei Katzen sollte man behutsam vorgehen.  Foto: Christin Klose/dpa-tmn/Illustration

Das Sprichwort «Gleich und gleich gesellt sich gern» gilt auch für Katzen. «Allzu große Unterschiede bezüglich Selbstsicherheit und Temperament erweisen sich oft als problematisch», sagt Hester Pommerening vom Deutschen Tierschutzbund in Bonn. Beim Zusammenstellen einer Katzen-WG sollte daher auf ähnliche Persönlichkeiten geachtet werden. Auch das Alter muss passen: Ein temperamentvoller Jungspund würde einen Senior eher nerven als animieren.

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel