Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Die Vision einer gerechten Gesellschaft

Johanna Streit aus Heilbronn hat Gender Studies studiert und will als Feministin etwas bewegen. Im Interview erzählt sie von persönlichen Erfahrungen und Problemen der Politik.

Von Amelie Eberl
  |    | 
Lesezeit 3 Min
 Foto: Prakti Stimmt

Feminismus  setzt sich für die Gleichstellung aller Menschen ein- eine Aussage, die Johanna Streit so auch unterschreiben würde. Doch mittlerweile argumentieren viele, dass vor allem Frauen doch bereits gleichberechtigt sind- da ist die 26-Jährige anderer Meinung. Neben ihrem Studium der Friedens- und Konfliktforschung studierte Johanna Streit außerdem Gender Studies an der Universität Marburg und arbeitet heute im Demokratiezentrum Heilbronn.

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel