Lesen Sie den ganzen Artikel.

Zugang zu allen Stimme+ Artikeln jetzt 30 Tage für 0 €

zum Angebot
ST
Region
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Vergessen im Funkloch

Auf dem Mond soll im kommenden Jahr ein LTE-Netz errichtet werden. In der Region ist in manchen Orten nicht einmal das Telefonieren mit dem Handy möglich - von mobilem Surfen ganz zu schweigen. Eine Zustandsanalyse.

Von David Hilzendegen und Christian Gleichauf
  |    | 
Lesezeit 4 Min
Handy Funklöcher
 Foto:

Ein Berliner Startup hat bei der Cebit in Hannover für Aufsehen gesorgt. Mithilfe des LTE-Netzes sollen zwei Landrover während einer Mondmission miteinander kommunizieren können. Zudem sollen über das Netz kontinuierlich gestochen scharfe Bilder in Richtung Erde geschickt werden.  Hält das Startup, was es verspricht, ist der Mond ab 2018 besser vernetzt als so mancher Ort in der Region. Ein Blick auf die Standortdaten der Mobilfunkmasten im Landkreis Heilbronn und dem Hohenlohekreis

ST+

Stimme+

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme+ 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen Ich habe bereits ein ST+ Paket

Stimme+ Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme+ bereits?   Zur Anmeldung

Stimme+Abonnenten lesen auch

Alle Stimme+ Artikel