Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Medizin
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Pest, Cholera und jetzt Corona: Was die Menschen aus früheren Seuchen gelernt haben

Interview mit der Historikerin Karen Nolte vom Institut für Geschichte und Ethik der Medizin an der Uni Heidelberg über die Folgen von Pandemien.

Dilchert
  |    | 
Lesezeit 6 Min
Pest, Cholera und jetzt Corona: Was die Menschen aus früheren Seuchen gelernt haben
 Foto:

Das Corona-Virus hat nicht nur Deutschland fest im Griff. Pandemie nennen Fachleute eine Infektion, die sich weltweit ausbreitet. Solche Seuchen haben die Menschen zu allen Zeiten herausgefordert, weiß die Medizinhistorikerin Professorin Karen Nolte: "Jetzt ist die Politik genauso gefragt wie die Medizin." Gefühlt befinden wir uns in einer Ausnahmesituation. Wie einzigartig ist die Corona-Pandemie historisch betrachtet? Karen Nolte: Es gab Ende des 19. Jahrhunderts die so genannte

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel