Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Heidelberg (dpa/tmn)
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Ratenkredite steigen seit Quartalsbeginn

Das Zinstief hat vorerst ein Ende: Möchte sich jemand etwa ein Auto per Ratenzahlung finanzieren, sollte er schnell sein. Eine Analyse zeigt: Schon bald könnten die Zinsen für Kredite weiter steigen.

  |    | 
Lesezeit 1 Min
Zinslast: Ratenkredite steigen seit Quartalsbeginn
Ein Kauf per Ratenzahlung könnte für Kunden in Zukunft teurer werden. Die Zinsen für die Kredite steigen seit Wochen.  Foto: Christin Klose/dpa-tmn

Wer einen Kredit abschließen möchte, sollte die steigenden Ratenkredite im Auge behalten. Wie das Vergleichsportal Verivox verdeutlicht, sind diese im Durchschnitt um zwölf Prozent seit Quartalsbeginn teurer geworden - Tendenz steigend. Grundlage der Prognose stellt eine umfassende Auswertung von mehr als 100.000 Kreditangeboten dar. Teilweise sind laut Verivox günstige Kredite gar um 15 Prozent im Preis gestiegen. Ein Rechenbeispiel des Vergleichsportals soll die Entwicklung

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel