Lesen Sie den ganzen Artikel.

Jetzt 30 Tage kostenfrei testen und uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte erhalten.

zum Angebot
PREMIUM
Limburgerhof/Korbach (dpa/tmn)
Drucken Drucken
Lesezeichen setzen Merken

Wie sicher sind Bitcoin und Co.?

Der Zugang zu Kryptowährungen wird auch für normale Anleger immer einfacher. Doch ist ein Investment für sie überhaupt sinnvoll?

Von Annika Krempel, dpa
  |    | 
Lesezeit 2 Min
Bitcoin
Höhenflug oder Talfahrt? Bei Kryptowährungen können die Kurse rasch umschlagen.  Foto: Marius Becker/dpa/dpa-tmn

Wer 2020 in Bitcoin investiert hat, hat vermutlich ein gutes Geschäft gemacht. Damals war die Kryptowährung zeitweise um die 8000 Euro wert. Ende März 2022 stand der Kurs bei mehr als 40.000 Euro. Geschichten solcher sagenhaften Gewinnmöglichkeiten locken immer mehr Anleger in den Kryptomarkt.Kryptowährungen sind digitale, bargeldlose Zahlungsmittel. Sie werden in einem dezentralen, abgesicherten Zahlungssystem im Internet verwaltet und gehandelt - ohne die Kontrolle durch Banken.

PREMIUM

Stimme.de Premium

Angebot wählen und unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten auf Stimme.de erhalten:

Stimme.de Premium 30 Tage kostenlos

0,00 Euro

  • 30 Tage kostenlos testen
  • Danach nur 9,99 Euro/Monat
  • Monatlich kündbar
Jetzt testen

Stimme.de Premium Jahresabo

99,00 Euro

  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar
  • Über 20 Euro sparen
Jetzt sparen
Sie abonnieren Stimme.de Premium bereits?   Zur Anmeldung

Premium-Abonnenten lesen auch

Alle Premium-Artikel